Bonitätsabfragen

Bevor Sie einen Mietvertrag unterschreiben:

HWG-Bonitätscheck nutzen

Gegen „Mietnomaden“ und andere unerfreuliche Zeitgenossen gibt es sicherlich keinen 100-prozentigen Schutz. Bei Beachtung von ein paar Vorsichtsmaßregeln kann jeder Vermieter jedoch sein Risiko deutlich reduzieren. Eine dieser Vorsichtsmaßnahmen ist der HWG-Bonitätscheck, den wir über die Creditreform einholen.

Alle HWG-Mitglieder haben die Möglichkeit, sich vor Abschluss eines Mietvertrages über die Solvenz eines Mietinteressenten zu informieren, insbesondere darüber, ob dieser Interessent bereits in der Vergangenheit mit seinem Zahlungsverhalten negativ aufgefallen ist.

Für diesen HWG-Bonitätscheck, der pro Auskunftsperson 18 Euro zzgl. MwSt. kostet, benötigt unsere Geschäftsstelle den entsprechenden Bonitätscheck-Auftrag sowie die Bonitätscheck-Mieterselbstauskunft. Die Unterschrift des zu prüfenden Mietinteressenten ist unerlässlich! Die beiden für die Abfrage notwendigen Formulare und auch die Creditreform Boniversum-Information für Ihre Mietinteressenten sind über den jeweiligen untenstehenden Link abrufbar. Sie können uns den Bonitätscheck-Auftrag sowie die Bonitätscheck-Mieterselbstauskunft per Fax an 05171/5824886, per Mail an mail@hwug-peine.de oder per Post an Beethovenstraße 11, 31224 Peine, zukommen lassen oder persönlich in unserer Geschäftsstelle abgeben.

Die Bearbeitung des HWG-Bonitätscheck dauert in der Regel nur einen Tag. Machen Sie von dieser Möglichkeit wie die meisten unserer Mitglieder Gebrauch.

 

Auftrag-für-HWG-Bonitätscheck

Bonitätscheck-Mieterselbstauskunft

Creditreform-Boniversum-Information-nach-Art.-14-EU-DSGVO