HWG-Peine übt Kritik am Verkehrsentwicklungskonzept des Büros Schubert

„Das in der PAZ vom 16.11.2022 vorgestellte Verkehrsentwicklungskonzept der Ingenieursgemeinschaft Schubert geht in einem Teilbereich ein Stück an der Peiner Lebenswirklichkeit vorbei”, so der Vorsitzende des Peiner Hauseigentümervereins (HWG), Hans-Hinrich Munzel. Der Vorschlag des hannoverschen Büros, die PKW-Stellplätze auf dem Echternplatz zugunsten der dortigen Aufenthaltsqualität zu reduzieren, trägt nicht zur angestrebten Stärkung der Attraktivität der Innenstadt bei. Vertretbar sei es aber, drei bis maximal vier Stellplätze zugunsten der Vergrößerung der übrigen Parkplätze fortfallen zu lassen. Weiterlesen

Grundstücksmarktbericht 2022 für den Landkreis Peine

Die Gutachterausschüsse für Grundstückswerte in Niedersachsen veröffentlichen jährlich Daten über Umsätze und Kaufpreise am Grundstücksmarkt in Niedersachsen.

Der jährliche Grundstücksmarktbericht wendet sich vor allem an Personen, die Immobilien erwerben, veräußern oder beleihen wollen und soll ihnen hierbei Hilfestellung leisten. Der Grundstücksmarktbericht kann dem Leser nur eine Orientierung geben und ihn vor groben Fehleinschätzungen des Preisniveaus von Immobilien bewahren. Für die gesamte Region lässt sich feststellen, dass die Immobilienpreise in 2021 wiederum gestiegen sind. Die in 2021 noch niedrigen Darlehenszinsen und die hohe Nachfrage nach Wohnimmobilien – auch bedingt durch die Corona-Pandemie – führten weiterhin zu dieser Entwicklung. Peine profitiert dabei von seiner zentralen Lage mit guten Verkehrsanbindungen zu den Oberzentren Hannover und Braunschweig. Inzwischen scheint sich eine Trendwende am Immobilienmarkt abzuzeichnen. Auslöser dürften die deutlich gestiegenen Kreditzinsen und Unsicherheiten aufgrund der Energiekrise sein. Weiterlesen

Herausforderung für alle Vermieter: Das neue Klimaklassen-Modell

Zum Januar des kommenden Jahres wird ein einschneidender Paradigmenwechsel wirksam, wie er in der Wirtschaftsgeschichte dieser Republik bisher so noch nicht bekannt war. Vermieter sollen sich – in der Höhe unterschiedlich nach der Energiebilanz ihres Gebäudes – an der CO2-Abgabe ihrer Mieter auf fossile Heizenergien beteiligen. Seit 2021 wird in Deutschland ein Preis für die Emissionen von Kohlendioxid für mehr Klimaschutz erhoben. Entsprechend dem Verursacherprinzip konnten diese Kosten bisher in Gänze nach der Betriebskostenverordnung weitergegeben werden. Das soll nun anders werden. Weiterlesen

Gelbe Tonne statt gelber Sack – Ein Erfahrungsbericht

Immer mehr Gemeinden und Regionen in Deutschland steigen für die Entsorgung von Plastik-abfällen auf die gelbe Tonne um und schaffen die gelben Plastiksäcke ab. Auch in der Region Hannover wurden im Dezember letzten Jahres bereits an Mehrfamilienhäuser und Stellen des Freizeitbereichs die grau-schwarzen Tonnen mit den gelben Deckeln verteilt. Inzwischen gibt es erste Bilanzen der Umstellung. Welche Vorteile hat die gelbe Tonne gegenüber dem gelben Sack? Weiterlesen